Privacy Policy

LUPPINO GIOIELLI schützt die Privatsphäre seiner KUNDEN und garantiert, dass die Verarbeitung der Daten den Bestimmungen der Datenschutzgesetze gemäß dem Gesetzesdekret entspricht 30 giugno 2003, n. 196.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist LUPPINO GIOIELLI SRLS mit Sitz in Sant’Eufemia d’Aspromonte (RC) in der Via Carusa, 32, Tel. 3318086660 – E-Mail: ordini@luppinogioielli.com.

Der Datenprozessor ist der Datenschutzmanager von LUPPINO GIOIELLI SRLS. Bei Bedarf kann LUPPINO GIOIELLI SLRS in jedem Fall externe Manager für die Datenverarbeitung ernennen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Richtigkeit der von den KUNDEN bereitgestellten Daten ihre volle Verantwortung einschließt und dass die Registrierung von einem Erwachsenen überwacht werden muss, wenn die bereitgestellten Daten minderjährig sind. Die Nichteinwilligung zur Verarbeitung der bereitgestellten Daten schließt den Zugriff auf den angeforderten Dienst aus.

Die von LUPPINO GIOIELLI SRLS, dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, direkt und / oder durch Dritte erfassten personenbezogenen und steuerlichen Daten werden in Bezug auf die Verarbeitungsmethoden in computergestützter, telematischer Papierform gesammelt und verarbeitet, um die Bestellung zu registrieren und Aktivieren Sie die Verfahren für die Ausführung dieses Vertrags und die damit verbundenen erforderlichen Mitteilungen an die KUNDEN sowie die Erfüllung etwaiger rechtlicher Verpflichtungen und ermöglichen Sie eine effektive Verwaltung der Geschäftsbeziehungen in dem Umfang, der zur bestmöglichen Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich ist. Art. 24 Abs. 1 Buchstabe b), Gesetzesdekret 196/2003).

LUPPINO GIOIELLI SRLS verpflichtet sich, die vom Käufer übermittelten Daten und Informationen vertraulich zu behandeln und nicht an Unbefugte weiterzugeben oder für andere Zwecke als die, für die sie gesammelt wurden, zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben. (1. Allgemeine Bestimmung des Garantiegebers zum Schutz personenbezogener Daten. Vereinfachung bestimmter Verpflichtungen im öffentlichen und privaten Sektor in Bezug auf die Verarbeitung zu Verwaltungs- und Rechnungslegungszwecken vom 19. Juni 2008, veröffentlicht im Amtsblatt vom 1. Juli 2008, Nr. 152. 2 Allgemeine Bestimmung des Garantiegebers zum Schutz personenbezogener Daten Praktischer Leitfaden für Vereinfachungsmaßnahmen für kleine und mittlere Unternehmen vom 24. Mai 2007, veröffentlicht im Amtsblatt vom 21. Juni 2007, Nr. 142). Diese Daten dürfen nur auf Antrag der Justizbehörde oder anderer gesetzlich zugelassener Behörden ausgestellt werden. Personenbezogene Daten werden nach Unterzeichnung einer Verpflichtung zur Vertraulichkeit der Daten nur an Personen weitergegeben, die mit der Durchführung der zur Vertragserfüllung erforderlichen Tätigkeiten beauftragt sind, und ausschließlich zu diesem Zweck übermittelt.

Der Käufer genießt die in der Kunst festgelegten Rechte. 7 des Gesetzesdekrets 196/2003, nämlich das Recht, Folgendes zu erhalten: a) Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Integration von Daten; b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, einschließlich Daten, die nicht für die Zwecke aufbewahrt werden müssen, für die die Daten gesammelt oder anschließend verarbeitet wurden; c) die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch inhaltlich auf diejenigen aufmerksam gemacht wurden, denen die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem diese Erfüllung vorliegt erweist sich als unmöglich oder beinhaltet den Einsatz von Mitteln, die offensichtlich in keinem Verhältnis zum geschützten Recht stehen. Der Betroffene hat auch das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, ganz oder teilweise aus legitimen Gründen zu widersprechen, auch wenn dies für den Zweck der Erhebung relevant ist; zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zwecke des Versands von Werbe- oder Direktvertriebsmaterial oder zur Durchführung von Marktforschungen oder kommerzieller Kommunikation. Die Übermittlung personenbezogener Daten durch den Käufer ist eine notwendige Voraussetzung für die korrekte und rechtzeitige Ausführung dieses Vertrages. Andernfalls kann die Anfrage des Käufers nicht bearbeitet werden. In jedem Fall werden die erfassten Daten für einen Zeitraum aufbewahrt, der den für die Zwecke, für die sie gesammelt oder anschließend verarbeitet wurden, erforderlichen Zeitraum nicht überschreitet. Ihre Entfernung erfolgt jedoch sicher. Inhaber der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist LUPPINO GIOIELLI SRLS., An die der Käufer jede Anfrage am Firmensitz richten kann. Alles, was an die E-Mail-Adresse (einschließlich elektronischer Adresse) von LUPPINO GIOIELLI SRLS gesendet wird (Anfragen, Vorschläge, Ideen, Informationen, Materialien usw.), gilt nicht als vertrauliche Information oder Daten, darf nicht die Rechte anderer verletzen und muss gültige Informationen enthalten In keinem Fall kann dem Lieferanten eine Verantwortung für den Inhalt der Nachrichten selbst übertragen werden, was die Rechte anderer nicht beeinträchtigt und wahrheitsgemäß ist.